AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE "TIERHEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG"

Ausbildungszulassung
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 250,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages in bar, per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Für die monatlichen Ratenzahlungen (24x 199€ oder 4x 1.194€) ist eine Einzugsermächtigung auszufüllen. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert zwei Jahre und findet je nach Kurswahl folgendermaßen statt:

  • Interne Ausbildung: 1x wöchentlich mit je 4 Unterrichtsstunden. Bitte Wochentag erfragen.
  • Blockausbildung: ca. alle vier Wochen samstags und sonntags von 9:00-16:00 Uhr (inkl. Mittagspause).
  • Webinargestützter Kurs: Unterricht vor Ort ca. alle drei Monate samstags und sonntags von 9:00-16:00 Uhr (inkl. Mittagspause), zusätzlich 1x wöchentlich Webinar (Dauer: ca. 1,5 Stunden). Bitte Wochentag erfragen.

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt.

Leistungen
Das komplette Unterrichtsmaterial in Form von Arbeitsmappen wird von der Schule gestellt. Die für den Unterricht benötigten Fachbücher sind nicht in den Studiengebühren enthalten. Theoretischer sowie praktischer Unterricht in Anatomie, Physiologie und Pathologie der Pferde und Kleintiere. Vermittlung von Kenntnissen über Homöopathie, Phytotherapie und weiteren alternativen Heilverfahren, Grundlagen der Diagnostik, Injektionstechniken, Therapiemöglichkeiten und Untersuchungsmethoden. Einblicke in die Akupunktur. Anleitung zur selbständigen Arbeit und Praxisführung. Umfassende Berufs- und Gesetzeskunde. Gezielte Prüfungsvorbereitung.

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Praxis
Um den Praxisablauf in einer Tierheilpraxis kennen zu lernen, besteht die Möglichkeit – neben dem praktischen Unterricht – Einblicke in die alltägliche Tierheilpraxis zu bekommen.

Prüfung
Schulinterne, schriftliche Zwischenprüfung. Schriftliche Facharbeit sowie eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands, seit 1931 e.V.

Prüfungszulassung
Ein Nicht-Bestehen der schulinternen schriftlichen Zwischenprüfung hat keinen Einfluss auf die Zulassung zur Verbandsprüfung. Um zur Prüfung vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands, seit 1931 e.V. zugelassen zu werden, muss der Prüfling spätestens fünf Monate vor dem Prüfungstermin die Facharbeit in dreifacher Ausfertigung und zusätzlich in digitaler Form in der Schule abgeben.

Kündigung
Eine Kündigung des Ausbildungsvertrages ist mit einer Frist von sechs Monaten zum Monatsende, schriftlich möglich.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

AUSBILDUNGBESTIMMUNGEN FÜR DIE "ERNÄHRUNGSBERATUNG FÜR HUNDE UND KATZEN"

Ausbildungszulassung
Die Fachausbildung „Ernährungsberater für Hunde und Katzen“ richtet sich an Tiertherapeuten und interessierte Tierhalter.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 70,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages in bar, per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Für die monatlichen Ratenzahlungen (4x 149,00 € oder einmalig 596,00 €) ist eine Einzugsermächtigung auszufüllen. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an 16 Terminen über einen Zeitraum von ca. vier Monaten 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentlich Webinar (Dauer: ca. 1,5 Stunden)

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt.

Leistungen
Das komplette Unterrichtsmaterial in Form von Skripten wird von der Schule gestellt. Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Berufsbild
  • Gesetzesgrundlagen
  • Futtermittelkunde/Deklaration
  • Nährstoffe
  • Verdauungskanal und Nährstoffaufnahme
  • Nährstoff- und Energiebedarf von Hund und Katze (vom Welpen/ Kitten bis zum Senior)
  • Fütterungskonzepte
  • Begleitung von Futterumstellungen
  • Sinnvolle Nahrungsergänzungen und praktische Tipps für die Arbeit als Ernährungsberater
  • Bonus-Material und -Aufzeichnungen

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE "FÜTTERUNG BEI ERKRANKUNGEN"

Ausbildungszulassung
Der Aufbaukurs „Fütterung bei Erkrankungen (Hunde & Katzen“) richtet sich an Ernährungsberater für Hunde und Katzen.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 70,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages in bar, per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Für die monatlichen Ratenzahlungen (2x 149,00 € oder einmalig 298,00 €) ist eine Einzugsermächtigung auszufüllen. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen. Sollte der Antragsteller gleichzeitig die Fachausbildung "Ernährungsberater für Hunde und Katzen" gebucht haben, entfällt die Anmeldegebühr in Höhe von 70,00 €.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an acht Terminen über einen Zeitraum von ca. zwei Monaten 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentlich Webinar (Dauer: ca. 1,5 Stunden)

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt.

Leistungen
Das komplette Unterrichtsmaterial in Form eines Skriptes wird von der Schule gestellt. Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Fütterung bei Erkrankungen (z.B. Adipositas, Giardien, Bauchspeicheldrüsen- und Leberprobleme, Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, Arthrose, etc.)
  • Fütterung bei Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DEN "DARMAUFBAU BEI HUNDEN UND KATZEN"

Ausbildungszulassung
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 70,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Die Kursgebühr wird einmalig in Höhe von 199,00 € bezahlt. Dafür ist eine Einzugsermächtigung erforderlich. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an fünf Terminen über einen Zeitraum von ca. fünf Wochen 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentliche Online-Schulung
  • mittwochs, 18:30 – 20:00 Uhr

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt.

Leistungen
Das Unterrichtsmaterial in Form eines Skriptes wird von der Schule gestellt. Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Anatomie, Physiologie und Pathologie des Darms, Aufgaben der Darmflora
  • Darmbewohner/ -besiedelung (Bakterienkunde)
  • Diagnostik: Besprechung der unterschiedlichen Kotuntersuchungen
  • Pro-/ Präbiotika, darmstärkende Ernährung (gesund und artgerecht)
  • Praxis, Befunde lesen, Therapiepläne
  • Bonus-Material und -Aufzeichnungen

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Zertifikat
Überreichung eines Zertifikats zum Ende der Fachausbildung.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE "ERNÄHRUNGSBERATUNG BEI PFERDEN"

Ausbildungszulassung
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 70,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Die Gebühren werden in fünf monatlichen Raten á 149,00 € bezahlt (oder wahlweise als einmalige Komplettzahlung in Höhe von 745,00 € zzgl. Anmeldegebühr). Dafür ist eine Einzugsermächtigung erforderlich. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Plätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an 20 Terminen über einen Zeitraum von ca. fünf Monaten 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentliche Online-Schulung

Leistungen
Das komplette Unterrichtsmaterial in Form von Skripten wird von der Schule gestellt.

Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes
  • Grundlagen der Pferdefütterung, inkl. Wasser
  • Einzelne Futtermittel mit ihren Vor- und Nachteilen, z.B. verschiedene Getreide-, Obst- und Gemüsesorten
  • Zusatzfuttermittel, Kräuter und Co.
  • Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, Kohlenhydrate, Proteine, Fette und Öle
  • Rationsberechnungen (auch für Fohlen, Senioren, Sportpferde)
  • Futterbedürfnisse verschiedener Rassen/Pferdefütterung weltweit
  • Deklaration Fertigfutter/Leckerlis/Zusatzfutter – Was ist was?
  • Verschiedene Fütterungs- und Haltungskonzepte
  • Giftiges/Unverträgliches
  • Body Condition Score
  • Fütterung bei Erkrankungen
  • Sinnvolle Ergänzungen und praktische Tipps für die Arbeit, inkl. Futterumstellung
  • Bonus-Material und -Aufzeichnungen

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester oder den Dozenten nicht. 

Abschluss/Zertifikat
Überreichung eines Zertifikats zum Ende der Fachausbildung.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DIE "TIER-AROMABERATUNG"

Ausbildungszulassung
Die Fachausbildung „Tier-Aromaberater*in“ richtet sich an Tiertherapeuten und interessierte Tierhalter.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 50,00 € ist bei Abgabe des Ausbildungsvertrages in bar, per Überweisung oder per Einzugsermächtigung zu entrichten. Für die monatlichen Ratenzahlungen (3x 129,00 € oder einmalig 387,00 €) ist eine Einzugsermächtigung auszufüllen. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an 10 Terminen über einen Zeitraum von ca. drei Monaten 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentlich Webinar (Dauer: ca. 1,5 Stunden)

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt.

Leistungen
Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Grundlagen der Aromapraxis
  • Die ätherische Hausapotheke
  • Allgemeine therapeutische Indikationen
  • Therapiekombinationen mit ätherischen Ölen
  • Supervision in der Schulung der Aromapraxis
  • Bonus-Material und -Aufzeichnungen

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

AUSBILDUNGSBESTIMMUNGEN FÜR DEN "BACH-BLÜTEN-BERATER"

Ausbildungszulassung
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ausbildungsgebühren
Die Anmeldegebühr von 70,00 € ist bei der Abgabe des Ausbildungsvertrages per Überweisung oder Einzugsermächtigung zu entrichten. Die Gebühren werden in drei monatlichen Raten á 149,00 € bezahlt (oder wahlweise als einmalige Komplettzahlung in Höhe von 447,00 € zzgl. Anmeldegebühr). Dafür ist eine Einzugsermächtigung erforderlich. Im Falle einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

Anmeldungen
Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung findet an zwölf Terminen über einen Zeitraum von ca. zwölf Wochen 1x wöchentlich statt und läuft folgendermaßen ab:

  • 1x wöchentliche Online-Schulung
  • dienstags, 18:30 – 20:00 Uhr

In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen (NRW) findet kein Unterricht statt

Leistungen
Das Unterrichtsmaterial in Form eines Buches wird von der Schule gestellt. Inhalte der Ausbildung werden beispielsweise sein:

  • Grundlagen der Bach-Blüten-Therapie
  • Die Vorstellung der einzelnen Bach-Blüten in ihren Gruppen:
    • Angstblüten
    • Unsicherheitsblüten
    • Resignationsblüten
    • Einsamkeitsblüten
    • Überempfindlichkeitsblüten
    • Verzweiflungsblüten
    • Problemblüten
    • Deutsche Bach-Blüten
    • Fallbeispiele
  • Bonus-Material

Unterricht
Fällt ein Unterrichtstag aus unvorhersehbaren Gründen aus, so wird der Termin nachgeholt. Weitere Verpflichtungen entstehen hieraus für Frau Mechthild Prester nicht.

Zertifikat
Überreichung eines Zertifikats zum Ende der Fachausbildung.

Haftung
Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

Sonstiges
Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutz
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Tierheilpraxis Prester umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Tierheilpraxis Prester die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.