In unserer Fachausbildung „Phytotherapie für Tiere“ erhalten die SchülerInnen neben den Grundlagen der Phytotherapie fundierte Kenntnisse in der praktischen Anwendung, um in der Praxis ihre tierischen Patienten mit westlichen Heilpflanzen zu behandeln.

Es werden Zubereitungsarten und Anwendungsmöglichkeiten der Heilpflanzen sowie Rezeptierungen zu verschiedenen Erkrankungen von Hunden, Katzen, Pferden und Kleintieren besprochen.

Abgerundet wird die Ausbildung durch viele praktische Übungen wie die Herstellung verschiedener Zubereitungsformen, Vorstellung verschiedener Pflanzen und die Anwendung von Wickeln und Auflagen.

Besonderes Augenmerk wird zudem auf die gesetzlichen Vorschriften und die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren sowie Haus- und Heimtieren gelegt.

Abgeschlossen wird die Fachausbildung mit einer schulinternen Prüfung.